Holzspalter - Spaltgerät EHG80
Das EDER Spaltgerät EHG80 ist eine besondere Konstruktion eines Holzspalters: Herkömmliche Holzspalter sind in der Regel stationär aufgestellt oder fest mit einem Geräteträger (Schlepper, Unimog etc.) verbunden. Dagegen ist das EDER Spaltgerät ein tragbarer Holzspalter, der durch seine besondere Konstruktion das Spalten von Baumstämmen unabhängig von örtlicher Lage, Länge und Durchmesser ermöglicht.
Der Spaltkeil wird dabei durch den Ölkolben von der Mantelfläche her in den Stamm getrieben, während die Gegenkraft von der in die Stirnfläche des Stammes eindringenden Querschneide aufgenommen wird. Bei faserigem Holz und bei langen Stämmen kann das Gerät quer angesetzt werden (siehe Bild links). Dadurch kann der Spalt beliebig oft auf ca. 22 cm Breite aufgeweitet werden. Durch den Einsatz des tragbaren Gerätes wird das Spalten von Faserholz wesentlich erleichtert und beschleunigt. Je schwerer sich Kronen oder Stammabschnitte spalten lassen, um so wirtschaftlicher ist der Einsatz des Gerätes. Die zu spaltenden Stücke werden in ihrer jeweiligen Lage am Boden liegend nach Bedarf ein- oder mehrfach zerteilt.

Montage

Das EDER Spaltgerät EHG80 wird über 2 Hydraulikanschlüsse (Schlepper, Unimog, Hydraulikaggregat) mit Energie versorgt. Hierbei ist darauf zu achten, dass ein Anschluss drucklos (=Rücklauf) ist. Über das am zylinderseitigen Handgriff befestigte Steuerventil läßt sich der Vor- und Rückhub des Spaltgerätes steuern. Zum Schutz aller Bauteile ist in die Schlauchverbindung werksseitig ein Überdruckventil eingebaut, das den Öldruck auf 150 bar begrenzt. Die 10 Meter lange Schlauchverbindung zwischen Hydraulikversorgung und Spaltgerät ermöglicht einen ausreichenden Bewegungsspielraum für den Bedienungsmann.


Technische Daten

• Gewicht 16 kg
• Keil L x B mm 180/120
• Druckkraft Spreizbacken 7,5 to
• Öldruck max. 150 bar
• Hubweg 200 mm
• Aufreißen quer max. 220 mm
• Ölstrom min. 10 l / Min
• Spreizweite 100 mm
• Schlauchlänge (optional länger) 10 m

gedruckt am: 19.06.2018 21:59:44